Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Wir machen Ihr perfektes Wasser.
Trinkwasser

careblue®-Wartung für Trinkwasseranlagen
Störungsfrei. Sicher. Wirtschaftlich.

Trinkwasser-Installationen in einem jederzeit mängelfreien Zustand und ohne hygienische Beeinträchtigung zu betreiben, ist eine vertragliche und gesetz-liche Pflicht des Hauseigentümers. Für einen störungsfreien, sicheren und effizienten Betrieb sind darum regelmäßige Instandhaltungsmaßnahmen unverzichtbar. Denn nur eine regelmäßige Wartung garantiert eine hygienisch einwandfreie und zuverlässige Arbeitsweise Ihrer Trinkwasserinstallation. Nur so ist eine lange Lebensdauer Ihrer technischen Anlagen gesichert.

Wir sind Ihre Spezialisten für Wartung und Instandhaltung
 

Das beste System ist nur so gut wie seine Wartung
Wir als zertifizierter Fachbetrieb nach WHG (Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts) wissen, worauf es bei einer vorbeugenden Systemwartung ankommt. Egal ob Fremdanlage oder Eigenprodukt. Unser Fachpersonal sorgt dafür, dass Sie ruhig schlafen können.
Unsere Wartungsverträge passen wir dabei stets an Ihre individuellen Bedürfnisse an. Das fachliche Know-how und speziell für die Wartung und Instandhaltung qualifiziertes Personal garantieren Ihnen die Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften und technischen Normen.

Das zeichnet uns aus

  • Zertifizierter Fachbetrieb nach § 19 WHG
  • Mitglied im DVGW
  • Eingetragen in der Handwerkskammer der HWK München und Oberbayern

 

Ich finde die Bedienungsanleitung der Anlage nicht mehr. Wo bekomme ich diese wieder?
Der erste und einfachste Schritt könnte eine Recherche auf der Internetseite des Anlagenherstellers sein. Oftmals stellen diese ihre Bedienungsanleitungen als Downloads ins Netz. Ist der Versuch nicht erfolgreich, wenden Sie sich an Ihren Installateur, der die Anlage eingebaut hat. Seriöse Betriebe bewahren solche Dokumente auf, um bei Inspektionen und Wartungen selbst darauf zurückgreifen zu können. Sollte auch dies nicht der Fall sein oder der Betrieb nicht mehr existieren, fragen Sie bei anderen Unternehmen vor Ort nach, bei denen die professionelle Trinkwasseranlagenwartung Teil des Alltagsgeschäfts ist.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Ich habe eine Störung an meiner Anlage. Was muss ich tun?
Tritt eine Störung Ihrer Trinkwasseranlage ein, sollten Sie zunächst den Haupthahn für die Wasserzuführung schließen. Das ist besonders wichtig, wenn aus sichtbaren Leitungen oder an anderen Stellen im Gebäude Wasser austritt. Anschließend melden Sie die Störung bei Ihrem Versorgungsunternehmen und/oder bei einem Fachbetrieb für Installationen und Trinkwasseranlagenwartung. Versuchen Sie als Laie nicht, selbst Hand anzulegen. Sie könnten den Schaden nicht nur vergrößern, sondern bei unsachgemäßer Behandlung einzelner Komponenten auch Ihren Versicherungsschutz verlieren. Außerdem könnten Keime ins Wasser gelangen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Wie oft muss eine Trinkwasseranlagenwartung durchgeführt werden?
Die Intervalle für Inspektionen und für die routinemäßige Trinkwasseranlagenwartung sind in der DIN EN 806-5:2014-04 festgelegt. Die Wartung der verschiedenen Bauteile muss unter Beachtung der jeweiligen Anweisungen des Herstellers erfolgen. Für die wichtigsten Komponenten gelten folgende Vorgaben:

  • Feinfilter oder Hauswasserstation: Inspektion und Wartung halbjährlich
  • Ungehinderter freier Auslauf (AA): Inspektion und Wartung halbjährlich
  • Systemtrenner mit kontrollierbarer druckreduzierter Zone (BA): Inspektion halbjährlich, Wartung jährlich
  • Kontrollierbarer Rückflussverhinderer (EA): Inspektion und Wartung jährlich
  • Sicherheitsventil: Inspektion und Wartung halbjährlich
  • Druckminderer: Inspektion und Wartung jährlich
  • Wassererwärmer: Inspektion alle 2 Monate, Wartung jährlich
  • Leitungsanlage: Inspektion und Wartung jährlich

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Wie läuft eine Trinkwasseranlagenwartung ab?
Der Fachmann für die Trinkwasseranlagenwartung prüft die zuvor genannten Komponenten zunächst auf ihre Funktionstüchtigkeit. Bei dem Systemtrenner mit kontrollierbarer druckreduzierter Zone (BA) wird dann der Filtereinsatz ausgebaut und gründlich gereinigt. Weiterhin werden die internen Bauteile auf Dichtigkeit sowie auf druckabhängige Funktionalität geprüft. Falls Schäden aufgetreten sind, erfolgt ein Austausch der betroffenen Teile.
Beim Wassererwärmer kontrolliert der Fachmann anfangs die Funktion des Sicherheitsventils sowie die Dichtigkeit der Trennwände gemäß den Anweisungen des Anlagenherstellers. Damit weiterhin ein einwandfreier Betrieb gewährleistet werden kann, sind Ablagerungen wie Steinbildung und Anodenschlamm zu entfernen. Reinigungs- und steinlösende Mittel dürfen bei bestimmungsgemäßen Gebrauch vor allem durch ihre stoffliche Komposition keine Gefahr für die Gesundheit der Verbraucher darstellen.
Diese Abläufe gelten ebenso für alle anderen Komponenten der Trinkwasseranlage. Alle Arbeitsschritte haben strikt nach den Herstellerangaben zu erfolgen. Nach Abschluss der Wartung muss eine Dokumentation sämtlicher Prüfergebnisse und durchgeführten Arbeiten erstellt werden
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Muss ich für eine Wartung etwas vorbereiten?
Sämtliche Komponenten, die einer regelmäßigen Inspektion und Trinkwasseranlagenwartung unterliegen, müssen frei zugänglich sein. Das gilt auch für die Bedienungselemente einer Anlage. Damit soll gewährleistet werden, dass die Kontrolle, Wartung und Betätigung jederzeit ohne größere Schwierigkeiten möglich gemacht wird. Als Hauseigentümer, Verwalter oder Mieter haben Sie deshalb dafür zu sorgen, dass der Zugang nicht durch Hindernisse wie Möbel, Verkleidungen, Bodenbeläge, Lagergut oder ähnliche Gegenstände versperrt ist.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Woher bekomme ich Ersatzteile für meine Anlage?
Wenn Sie sich mit der Materie auskennen, können Sie eventuell einige Ersatzteile in Baumärkten oder entsprechenden Online Shops einkaufen. Da Trinkwasser aber zu den sensibelsten Lebensmitteln gehört und stets von gleich bleibender Qualität sein soll, empfehlen wir unbedingt die Beauftragung eines seriösen Fachbetriebs, der sich mit der professionellen Trinkwasseranlagenwartung bestens auskennt. Dort erhalten Sie garantiert die passenden Ersatzteile für Ihre Anlage und müssen sich nicht weiter den Kopf zerbrechen, ob auch wirklich alles seine Richtigkeit hat. Achtung: Wenn Sie selbst Hand anlegen, entfällt die Gewährleistung.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

x

Trinkwasser-Hotline

089 899 369-299

Ihre Trinkwasser-Experten:
CC Trinkwasser
Tel. 089 899 369-299
E-Mail: trinkwasser@schicht.com